Unsere Ziele

Begegnung


Wir versuchen den Seeleuten ganzheitlich nach Geist, Seele und Leib zu helfen. Das Angebot von Telefonkarten wird von ihnen immer wieder gerne angenommen, um mit ihren Familien in der Heimat in Kontakt zu treten. In der kalten Jahreszeit freuen sich die Seeleute über warme Mützen, Schals und Handschuhe, die wir dank fleißiger Strickerinnen zahlreich verteilen können.

Neben den sozialen Handreichungen bieten wir ihnen auch geistliche Hilfe, Seelsorge und Gebet. So haben wir z.B. die Bibel in verschiedenen Sprachen verfügbar und werden immer wieder angefragt, um einen Gottesdienst auf einem Schiff zu gestalten. Darüber hinaus sind Bücher, CDs und Musik - DVDs sehr begehrt. Unser Ziel ist es, auf ihre individuellen Bedürfnisse einzugehen. Bei Gelegenheit laden wir deshalb Seeleute zu uns nach Hause ein, um Ihrer Sehnsucht nach Familie und persönlichem Austausch zu begegnen.

Begleitung


Es ist uns wichtig, die Seeleute nicht nur in Hamburg zu begleiten, sondern darüber hinaus den persönlichen Kontakt z.B. per Email zu halten. Damit der Seemann auch in anderen Häfen begleitet wird, versuchen wir ihn mit anderen Seemannsmissionen zu vernetzen. Auf Wunsch stellen wir auch Kontakt zu den Familien in der Heimat her. Weiter zur momentanen Situation